Folge 088: Fische – Der Karpfenräuber

Hier könnt ihr euch über die aktuellen Folgen informieren und diskutieren.
Antworten

Bewerte die Folge von 1 - 10 (1-schlecht,10sehr gut)

1
1
20%
2
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
6
1
20%
7
1
20%
8
2
40%
9
0
Keine Stimmen
10
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5

Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 2004
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Folge 088: Fische – Der Karpfenräuber

Beitrag von Sascha » 20.03.2012, 09:39

Fritz verspricht, die Karpfen von Angler Oskar zu pflegen, weil dieser übers Wochenende verreisen muss. Als Fritz früh morgens zum Füttern kommt, ist plötzlich das Wasser im Karpfenteich abgelassen. Die Karpfen liegen fast im Trockenen. Als erstes müssen die Fische schleunigst gerettet werden. So baut Fritz in Windeseile am Bauwagen eine Fisch-Notunterkunft und findet heraus, was die Tiere brauchen, um sich wohl zu fühlen. Dann kann er mit seinen Ermittlungen beginnen: Wer hat das Wasser im Teich abgelassen? Und warum? Und wer hat zu allem Überfluss auch noch einen räuberischen Hecht ins Karpfenbecken gesetzt? Fritz' Spürsinn ist gefragt. Doch bei seinen Nachforschungen im Anglermilieu stößt er auf ein Rätsel nach dem anderen.

Fritz Fuchs Guido Hammesfahr
Nachbar Paschulke Helmut Krauss
Suse Fuchs-Liebig Eva Mannschott
Yasemin Saidi Sanam Afrashteh
Oskar Mike Maas
Filmcrew
Regie Marc Meyer
Drehbuch Anja Beyer

Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 2004
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Re: 88.Der Karpfen Räuber

Beitrag von Sascha » 22.03.2012, 20:22

Sagt mal klingt Fritz in der Folge etwas verschnupft oder hab ich was an den Ohren?

Knochen
Mieter von Frau Susemiel
Beiträge: 613
Registriert: 12.07.2008, 18:49
Wohnort: nahe Darmstadt

Re: 88.Der Karpfen Räuber

Beitrag von Knochen » 22.03.2012, 21:08

Meine Bewertung habe ich ja schon abgegeben (6P), jetzt noch ein paar Worte dazu. Jetzt weiß ich warum das ZDF so ungern Classicfolgen zeigt, mein Vorschlag wäre, dass sie die Classicfolgen nicht hinter den FF-Folgen zeigen sollten. Der Vergleich zwischen FF und PL wird so erst richtig offensichtlich. Ich habe ja schon früher vermutet, dass das ZDF Löwenzahn weg von der Wissensendung hin zur Unterhaltungsserie entwickeln will. In der Karpfenfolge gibt es praktisch nur Häppchen von allgemeinen Infos (Der Fisch schwimmt im Wasser), während man in der Bakterienfolge (wie auch bei den meisten anderen PL-Folgen) mit Wissenswertem bombadiert wird, ohne das es wirklich auffällt oder stört.
Gut, kann ja so geplant sein.Aber wenn man wirklich eine Unterhaltungsserie haben will, dann sollte man sich wenigstens mal was neues einfallen lassen. Schon wieder wird FF zum Vertreter von irgendjemanden, wobei dann irgendwas passiert, was FF wieder geradebiegen muss. Das war bei den Bienen, beim Esel und jetzt wieder beim Karpfen. LANGWEILIG!!! Damit kommt man doch nicht gegen die kleine aber feine Geschichte der Bakterienfolge an.
Dabei halte ich Guido immer noch für die richtige Besetzung, aber er hat meinesachtens nicht den Einfluss wie Peter auf die Produktion und so dümpelt die Sendung weiter zwischen Einsparungen und Konzeptlosigkeit. Schade!

PlastikPaule

Re: 88.Der Karpfen Räuber

Beitrag von PlastikPaule » 02.04.2012, 15:29

Diese Fisch Folge war leider teilweise zu langatmig in Szene gesetzt. Fritz springt mal wieder wie üblich für jemanden ein und natürlich passiert mal wieder ein Unglück und am Ende ist wieder eitel Freude Sonnenschein. Nicht zu fassen. Das Thema Fisch fand ich schon immer langweilig für mich persönlich und die Folge machts auch nicht besser. Der Nachbar war auch mal wieder total zickig und angepisst.

CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1500
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Folge 088: Fische – Der Karpfenräuber

Beitrag von CMM85 » 07.07.2022, 15:03

Mehr als 10 Jahre sind seit dem letzten Beitrag hier vergangen... Habe mir die Folge heute angesehen, ich kannte sie wohl wirklich noch nicht. Nur an den Trickfilm über die Fortpflanzung der Fische am Ende konnte ich mich erinnern, habe wohl mal das Ende gesehen und dann die folgende Classic-Folge geschaut. Wahrscheinlich 2012 bei der Erstausstrahlung. Jedenfalls konnte ich somit nun endlich noch die fehlenden Bilder zu dieser Folge im Episodenführer einbauen.
Die Geschichte fand ich sogar ganz gut gemacht und die Informationen waren auch ok. Etwas unrealistisch fand ich aber, dass dieser kleine Hecht, den Fritz dann aus dem Karpfenbecken in einen extra Eimer umbettet, im Laufe der Zeit etwa 40 ganze Karpfen gefressen haben soll. Die sind ja doch recht groß und das war wirklich noch ein kleiner Hecht, mein Vater hat früher immer im Urlaub in Schweden geangelt, da waren auch Hechte dabei, die waren 3-4 mal so lang. Solche Kaliber können natürlich auch Karpfen fressen.

Weiterhin ist mir aufgefallen, dass Frau Susemiehl nicht nur erwähnt wird, sondern sogar auf dem Bild, dass Herr Paschulke auf dem Tisch stehen hat, das Gesicht bewegt und ihre Mimik ändert. Ob das jetzt so wirklich mit Ursula Staack aufgenommen wurde oder ob man das mit dem Computer gemacht hat, das kann ich nicht sagen. Sprechen tut sie jedenfalls nicht. Ein richtiger Gastauftritt wäre da schon besser gewesen. Dazu 2 Bilder.

Außerdem findet Keks im Schilf den verlorenen Angelschein des Nachbarn und wir erfahren sein Geburtsdatum: 15.04.1955

Da hat man ihn deutlich jünger gemacht als Helmut Krauss selbst. Allerdings passt es nicht zur Schildkröten-Folge, da sagt er, er habe am 9. September Geburtstag. Und so ganz realistisch ist es auch nicht, denn dann wäre er bei den ersten Folgen mit Peter 1981 erst 26 gewesen. Aber interessant ist es allemal. Auch hierzu ein Bild vom Angelschein.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
----------------------R.I.P.------------------------
Peter Lustig *27.10.1937 †23.02.2016
Helmut Krauss *11.06.1941 †26.08.2019

Antworten