"Löwenzahn" in den Medien

Hier werden allgemeine Neuigkeiten zu allem, was mit Löwenzahn zusammenhängt, besprochen
Antworten
Benutzeravatar
donald
Darf mit Willi spazieren gehen
Beiträge: 396
Registriert: 16.01.2011, 15:09

"Löwenzahn" in den Medien

Beitrag von donald »

Hallo zusammen,
ich weiß nicht, ob es so einen Thread schon gibt.
Aber vielleicht lohnt es sich, hier hin und wieder mal aktuelle Inhalte zum Thema Löwenzahn zu teilen, die einem in der Medienlandschaft so begegnen.

Ich wurde gestern auf den Essay "Kindheit im Bauwagen - wie Löwenzahn fürs Leben prägt" aufmerksam gemacht:
https://www.ardaudiothek.de/episode/ess ... /13389059/
Ich finde die in der Sendung dargestellten Gedanken ganz interessant. Gelegentlich vielleicht ein bisschen zu generalisierend und überinterpretierend, hat der Autor einige Grundzüge der neuen und alten Löwenzahn-Folgen unterhaltsam gegenübergestellt. Besonders der Part über die Rolle von Nachbar Paschulke war interessant. Mir ging es dabei im gesamten vielleicht etwas zu sehr um die Handlungsstränge - es fehlte für mich ein bisschen der Blick auf die Wissensvermittlung an sich (die generelle Aufbereitung von Themen, die Filmbeiträge und ihre Kommentierungen etc), die ja auch den Reiz der Sendung ausmacht und sich im Laufe der Jahre stark verändert hat. Aber auf jeden Fall eine empfehlenswerte Sendung!

Interessant auch dieses schon einige Monate alte Video auf Youtube, indem die "Kinderhasser"-Berichterstattung um Peter Lustig noch einmal kritisch aufgearbeitet wird. https://www.youtube.com/watch?v=6HM5XnV7VRI

Berichte rund um Löwenzahn und die frühe Thematisierung von Elektromobilität in der Folge "Nur ein Tropfen Öl" gibt es ja schon länger.
https://www.autozeitung.de/peter-lustig ... 00785.html
CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1766
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: "Löwenzahn" in den Medien

Beitrag von CMM85 »

Danke für die Infos und Verlinkungen! 

Habe mir den Essay nun mal angehört. Ein sehr kritischer, aber hoch interessanter Ansatz und Vergleich von Peter- und Fritz-Folgen. Er bezieht sich vor allem auf die Generation Y (Millenials), zu der ja hier die meisten gezählt werden und ich selbst auch. Und da hat er durchaus recht, Löwenzahn mit Peter hat mein Leben definitiv mit geprägt. Ich versuche auch immer, rauszufinden, wie etwas funktioniert. Wenn eine Frage oder Diskussion zu einem Thema aufkommt, mit dem ich mich nicht oder wenig auskenne, so lese ich mich ein. Dank Internet ist das heute meistens schnell möglich. Zudem hinterfrage ich vieles, wenn der Sinn nicht erkennbar ist oder Unklarheiten bestehen. Jüngstes Beispiel waren viele der Corona-Maßnahmen. Ohne da jetzt ins Detail zu gehen, denn das hat mein Leben leider sehr negativ beeinflusst und ich habe erst jetzt so allmählich wieder den Anschluss gefunden, aber im Nachhinein hat sich meine Kritik - zumindest für mich persönlich - viele Male bestätigt. Also immer kritisch sein, wenn nötig und nicht einfach nur mit dem Strom schwimmen :wink: :razz: ​​​​​​​. Auch wenn man da so manches Mal aneckt.

Ich bin Peter und der Sendung Löwenzahn dankbar, dass ich damit aufgewachsen bin. Ein besonderer Dank an dieser Stelle auch nochmal an Sascha, der es mir ja im Jahr 2012 ermöglicht hat, Peter und auch Helmut noch persönlich kennen lernen zu dürfen.
----------------------R.I.P.------------------------
Peter Lustig *27.10.1937 †23.02.2016
Helmut Krauss *11.06.1941 †26.08.2019
Benutzeravatar
Knochen
Bauwagengast
Beiträge: 746
Registriert: 12.07.2008, 18:49
Wohnort: nahe Darmstadt

Re: "Löwenzahn" in den Medien

Beitrag von Knochen »

Kann man das Essay unterladen?

OK, gefunden!
Antworten